Übersicht der bekanntesten Analytics und Business Intelligence Plattformen

In diesem Artikel werden wir uns nicht mit Google Analytics oder anderen kostenlosen Alternativen befassen. Wir konzentrieren uns in diesem Artikel ausschließlich auf die besten Analyse- und Business Intelligence-Plattformen.

Wenn Sie also eine kostenlose oder erschwingliche Option suchen, sind KlipFolio, WhataGraph und natürlich Google Analytics die einhelligen Empfehlungen – sie gehören nur nicht in den Rahmen dieses Artikels.

Hier ein kurzer Überblick über die Analyse- und Business Intelligence-Plattformen, die wir uns heute ansehen:

  1. Google Marketing-Plattform (Enterprise)
  2. Microsoft Power BI
  3. Oracle Analytics Cloud
  4. Qlik
  5. Tableau
  6. IBM Kognos-Analytik
  7. Sisense
  8. SAP BusinessObjects BI
  9. TIBCO Spotfire
  10. Looker
  11. YellowFin

Damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, was wir in diesem Artikel betrachten, sollten wir uns einen Moment Zeit nehmen, um den Unterschied zwischen einer Analyse- und einer Business-Intelligence-Plattform zu klären – nur damit wir uns zu 100 % darüber im Klaren sind, worüber wir sprechen.

Analytics vs. Business Intelligence – was ist der Unterschied?

Streng genommen ist eine Analyseplattform eine Software, die Analysedaten sammelt und sie in visuellen Formaten darstellt, so dass menschliche Nutzer die Daten verstehen, Berichte vergleichen und Trends erkennen können.

Bei den Analyseplattformen, die wir in diesem Artikel betrachten, handelt es sich um Webanalysetools, die unterschiedliche Mengen an Daten zum Datenverkehr und zur Website-Performance erfassen – vom Standort des Nutzers und dem Gerätetyp bis hin zu Seitenaufrufen und Conversionsraten.

Wenn Sie diesen Artikel lesen, sind Sie wahrscheinlich bereits mit Google Analytics vertraut, daher werde ich hier nicht zu sehr ins Detail gehen.

Was vielleicht weniger offensichtlich ist, ist die Frage, wie sich eine Business-Intelligence-Plattform von einem Analysetool wie Google Analytics unterscheidet. Die einfache Antwort ist, dass ein Analysetool Daten sammelt und für die Analyse aufbereitet, während ein Business-Intelligence-Tool ein breiteres Spektrum von Geschäftsdaten verwendet, um Trends und Ergebnisse vorherzusagen.

Diese Unterscheidung ist wichtig, aber es ist auch wichtig zu wissen, dass die Grenzen zwischen Analyse- und Business-Intelligence-Plattformen im Laufe der Jahre stark verschwommen sind und die meisten Optionen für Unternehmen ein gewisses Maß an beidem bieten – weshalb wir uns in diesem Artikel mit Analyse und Business Intelligence befassen.

Google Marketing-Plattform (Enterprise)

Die Google Marketing Plattform ist die komplette Suite von Analyse- und Optimierungstools, die von Google entwickelt wurde, um die Leistung Ihrer Website und Ihrer Google Ads-Strategie zu verbessern.

Dazu gehören Google Analytics, Data Studio und eine Reihe anderer Tools – und viele davon haben sehr leistungsfähige kostenlose Versionen, ähnlich wie Google Analytics.

Die Unternehmensversion der Google Marketing Plattform bietet jedoch eine voll funktionsfähige Suite von Marketing-Tools, die Ihnen einen 360-Grad-Blick auf Ihre Online-Präsenz ermöglicht.

Key features:

  • Google Analytics 360: Kunden besser verstehen um deren Nutzererfahrung zu verbessern.
  • Data Studio: Bringen Sie Ihre Daten mit ansprechenden, anpassbaren Berichten zum Leben.
  • Optimize 360: Testen Sie Varianten Ihrer Websites, Seiten und Anwendungen.
  • Surveys 360: Holen Sie schnell und zuverlässig Meinungen von Menschen ein.
  • Tag Manager 360: Verwalten Sie alle Ihre Tags, ohne Code zu bearbeiten
  • Search Ads 360: Erhalten Sie Echtzeitdaten und einheitliche Einblicke in Ihre Suchkampagnen.
  • Display & Video 360: Erreichen Sie das stets verbundene Publikum von heute, wo immer es sich befindet.

Wenn Sie nach einer leistungsfähigeren Version als der kostenlosen Version von Google Analytics suchen, die Software aber bereits gut kennen, ist die Unternehmensversion der Google Marketing Plattform eine gute Wahl.

Mit Google Analytics 360 erhalten Sie ein ernsthaftes Upgrade in Bezug auf die Funktionen im Vergleich zur kostenlosen Version, einschließlich:

  • Fortgeschrittene Analyse
  • Erweiterte Attributionsmodellierung
  • Dedizierter Kundenbetreuer
  • 24/7 Notfall-Unterstützung
  • Unterstützung bei der Implementierung
  • Schulung durch Google-Experten
  • Google Drive-Integration
  • Integration von Anzeige und Video 360
  • Benutzerdefinierte Trichterberichte
  • Unbegrenzte Daten
  • Zugriff auf Rohdaten
  • Daten in Echtzeit
  • Vollständiges Dateneigentum

Die Unternehmensversion der Marketing-Suite von Google bietet Ihnen auch Zugriff auf die fortschrittlichste CRO-Plattform des Tech-Riesen, Optimize 360, und schaltet alle Ihre bezahlten Werbedaten über Google Ads 360 frei.

Mit Data Studio haben Sie die vollständige Kontrolle über Ihre Datenvisualisierungen und können vollständig auf Ihre Geschäftsanforderungen zugeschnittene Berichte erstellen.

Microsoft Power BI

Microsoft Power BI bringt uns zu unserer ersten Business Intelligence-Plattform in diesem Artikel.

Während sich die Google Marketing Plattform auf die Website- und Marketingleistung konzentriert, wirft Microsoft Power BI einen ganzheitlicheren Blick auf die Unternehmensleistung – was immer das für Ihr Unternehmen bedeutet.

Key features:

  • Berichte in Echtzeit: Überwachen Sie mit Echtzeitberichten die Geschäfts- und Prozessleistung, während sie stattfindet.
  • Prädiktive Analysen: Prognostizieren Sie Trends und künftige Leistungen mithilfe künstlicher Intelligenz.
  • KI-Diagnose: Schnellere Diagnose von Leistungsproblemen, auch hier mit künstlicher Intelligenz.
  • Microsoft KI: Die branchenführende KI-Technologie von Microsoft ist in der gesamten Power BI-Plattform ständig präsent.
  • Maschinelles Lernen: Erstellen Sie Ihre eigenen maschinellen Lernmodelle mit Power BI.
  • Microsoft Azure: Bereinigen Sie große Datenmengen und bereiten Sie Ihre Datensätze mit Azure Data Lakes schneller vor.
  • Excel-Integration: Die nahtlose Excel-Integration macht sowohl Power BI als auch die Tabellenkalkulation zu einem leistungsfähigen Datentool.

Power BI bezieht Daten aus all Ihren Datenverfolgungsprogrammen (Analysen, Verkaufsberichte, Buchhaltungssoftware usw.) und führt sie zusammen, damit Sie Berichte mit all Ihren Daten erstellen können.

Die Microsoft-Plattform bezieht auch Daten von Drittanbietern ein, was bedeutet, dass Sie sich nicht nur auf Ihre eigenen Daten verlassen müssen, um Geschäftsentscheidungen zu treffen. So können Sie beispielsweise die finanzielle Leistung mit Markttrends vergleichen, um festzustellen, ob Umsatzänderungen – ob positiv oder negativ – auf Marktveränderungen zurückzuführen sind.

Die branchenführende KI-Technologie von Microsoft erkennt Muster und Trends, die Ihren internen Teams möglicherweise entgehen – oder sie erkennen sie zumindest früher. So können Sie schneller auf Erkenntnisse reagieren, und die prädiktiven Analysen von Power BI sagen Leistungsprobleme voraus, bevor sie überhaupt entstehen.

Für Unternehmen, die von Big Data überwältigt und von den Geschäftsentscheidungen, die sie derzeit aus all ihren Datenquellen treffen, unbeeindruckt sind, kann Power BI die Intelligenz liefern, die Sie brauchen.

Oracle Analytics Cloud

Oracle Analytics Cloud ist eine der leistungsstärksten KI-gesteuerten Plattformen auf dem Markt und bringt uns zurück zu echten Analysen.

Die “erweiterte Analytik” des Unternehmens wendet eine intelligente Datenaufbereitung an und bietet ein natürlichsprachiges Erkennungssystem, mit dem Sie dialogorientierte Fragen stellen und aufschlussreiche Antworten erhalten können.

Key features:

  • Erweiterte Analytik: Unterstützt durch künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen.
  • Data Discovery: Fortschrittliche Datenvisualisierung, um die Analyse zu vereinfachen und Einsichten deutlicher zu machen.
  • Verarbeitung natürlicher Sprache: Stellen Sie Oracle konversationelle Fragen, um schneller Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Datenaufbereitung: Bereiten Sie Ihre Daten auf, um relevantere und genauere Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Datenveröffentlichung: Einfaches Freigeben und Einbetten von Erkenntnissen in Dokumente und Inhalte zur Veröffentlichung.
  • Vorhersagende Analysen: Berechnen Sie mit maschinellem Lernen zukünftige Trends mit größerer Genauigkeit.

Dank der KI-Fähigkeiten von Oracle können Sie mit den Predictive-Analytics-Modellen auch künftige Trends mit größerer Genauigkeit vorhersagen. Auf diese Weise können Sie Trends erkennen, bevor sie ihren Höhepunkt erreichen, und Leistungsprobleme diagnostizieren, bevor sie sich negativ auswirken.

Ein weiteres herausragendes Merkmal von Oracle Analytics Cloud ist die Datenveröffentlichung, mit der Sie Berichte ganz einfach freigeben und überall einbetten können, wo Sie möchten. So können Sie Berichte und Präsentationen für Vorstandsmitglieder oder Investoren erstellen, um die Früchte der harten Arbeit Ihres Teams hervorzuheben, oder Sie können datenjournalistische Inhalte erstellen, indem Sie die Erkenntnisse einfach in Dokumente einbetten.

Qlik

Qlik ist ein Anbieter von Data-Intelligence-Software, der eine Reihe von Tools für die Datenanalyse anbietet. Das Unternehmen bietet zwei Kernprodukte an: QlikView, ein eigenständiges Analysetool, und Qlik Sense, eine integrierte Analyse- und Business-Intelligence-Plattform.

Key features:

  • QlikView: Dies ist die fortschrittliche Analyseplattform von Qlik mit der integrierten Associative Engine-Technologie des Unternehmens.
  • Qlik Sense: Die komplette Datenanalyse- und Business-Intelligence-Plattform von Qlik.
  • Qlik Insight Bot: Konversationsanalysen über Bots und beliebte Chat-Plattformen wie Skype.
  • Assoziative Engine: Erforschen Sie Ihre Daten, ohne auf vordefinierte Segmente beschränkt zu sein.
  • Maschinelle Intelligenz: Einblicke durch KI und maschinelles Lernen.
  • Erweiterte Datenvorbereitung: Bereinigen und bereiten Sie Ihre Daten für Berichte und Algorithmen vor.
  • Offline-Modus: Greifen Sie offline auf Daten und Berichte zu.

QlikView ist das fortschrittliche Standalone-Analytics-Tool des Unternehmens, das auf der innovativen Associative-Engine-Technologie basiert und Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihre Daten gibt.

Qlik Sense ist die neuere der beiden Plattformen, die auf der langjährigen Erfahrung von Qlik im Analytics-Geschäft aufbaut und die neueste KI-Technologie integriert, um ein Augmented-Intelligence-System zu liefern. Die Plattform ist in der Lage, kontextbezogene Vorschläge zu unterbreiten, Sie über aufkommende Trends zu informieren und mithilfe von maschinellem Lernen datengestützte Prognosen zu erstellen.

Mit Conversational Analytics können Sie der Plattform Fragen in Alltagssprache stellen und erhalten aufschlussreiche Antworten.

Tableau

Tableau war eines der ersten Unternehmen, das mit einer Self-Service-Plattform für Business Intelligence und Analysen auf den Markt kam. Es ist nach wie vor einer der größten Namen in der Branche und auch einer der umfangreichsten, was bedeutet, dass man eine ziemlich solide Lernkurve bewältigen muss, wenn man das Beste aus dieser Plattform herausholen will.

Key features:

  • Analytik: Erweiterte Analysen mit einer preisgekrönten visuellen Schnittstelle.
  • VizQL: Tableaus innovativer Drag-and-Drop-Visualisierungs-Builder zum Erstellen von benutzerdefinierten Berichten, so wie Sie es wünschen.
  • Kollaboration: Teilen Sie interaktive Dashboards sicher mit anderen, behalten Sie mit Warnungen und Abonnements den Überblick über Ihre Daten, und nutzen Sie Storytelling, um Erkenntnisse anschaulich zu vermitteln.
  • Entdeckung von Inhalten: Machen Sie es jedem leicht, die richtigen Daten zu finden. Organisieren Sie Ressourcen nach Projekten, empfehlen Sie relevante Daten, ermöglichen Sie ein “Zurückgehen” mit Revisionshistorie und aktivieren Sie die Suche.
  • Datenvorbereitung: Bereiten Sie Ihre Daten mit der gleichen interaktiven, visuellen Oberfläche wie die Analyseplattform für die Analyse vor.

Tableau bezieht Daten aus Ihren Analyse- und Marketing-Tools (z. B. Google Analytics, Salesforce usw.) und kombiniert sie in einer einzigen Datenbank. Anschließend können Sie die in die Plattform integrierten Datenvorbereitungstools verwenden, um Ihre Daten zu bereinigen und zu verfeinern und so die Qualität Ihrer Analysen zu verbessern.

Eine der charakteristischen Funktionen von Tableau ist VizQL, ein Drag-and-Drop-Builder zur Erstellung von Visualisierungen im Handumdrehen – eine großartige Funktion für Teammitglieder, die Probleme mit der konzeptionellen Darstellung von Daten in visuellen Formaten haben.

Tableau verfügt außerdem über großartige Funktionen für die Zusammenarbeit in Teams und ein System zur Erkennung von Inhalten, das es allen Beteiligten erleichtert, die benötigten Daten zu finden.

IBM Cognos Analytics

IBM Cognos Analytics ist das Upgrade von Cognos Business Intelligence und bietet eine neue Cloud-Option, eine webbasierte Oberfläche, kognitive Beratung und neue Funktionen zur Datenvisualisierung.

Diese KI-gestützte Plattform stammt von einem echten Marktführer im Bereich Datenintelligenz, und das zeigt sich auch in Cognos Analytics. Sie können Daten aus Analysetools von Drittanbietern wie Google Analytics und CRM-Plattformen wie ActiveCampaign sowie externe Daten aus Drittquellen wie Marktberichten und Regierungsdaten einspeisen.

Key features:

  • Benutzerdefinierte Dashboards: Erstellen Sie Ihre eigenen Dashboards und setzen Sie Prioritäten bei den Daten.
  • Animierte Berichte: Erstellen Sie animierte Berichte, um Ihre Daten zu präsentieren.
  • Konversationssuche: Erforschen Sie Daten mit Hilfe von Konversationssprache.
  • Erkennung von Mustern: Erkennen Sie automatisch Muster und Anomalien in Ihren Daten.
  • Vorhersagende Analysen: Prognostizieren Sie Trends und Leistung mithilfe von künstlicher Intelligenz.

Sie können Ihre eigenen Dashboards und Visualisierungen erstellen, künstliche Intelligenz zur Erkennung versteckter Muster nutzen, mit Konversationssprachen suchen, mit Teammitgliedern zusammenarbeiten und Daten/Berichte teilen.

IMB bietet eine Cloud Edition und eine Enterprise Edition von Cognos Analytics an. Die Cloud Edition ist für kleinere Unternehmen gedacht und es gibt Standard-, Plus- und Premium.

Die Enterprise Edition bietet einen dedizierten, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Service, den Sie entweder in der Cloud oder auf Ihren eigenen Servern vor Ort hosten können.

Sisense

Sisense, ehemals Periscope Data, ist eine API-basierte Cloud-Technologie, mit der Sie Ihre eigenen Analyseanwendungen erstellen können. Es handelt sich also nicht um eine gebrauchsfertige Analyseplattform, sondern um ein Toolset zum Erstellen von Analysesoftware, sei es für Ihr eigenes Unternehmen, für Kunden oder zum Verkauf als Produkt.

Key features:

  • Einbetten: Binden Sie Analysen überall ein, mit vollständigen Anpassungen und White Labeling, die sicher und skalierbar sind.
  • Mashup: Mischen Sie eine Kombination von Live- oder Cache-Datenmodellen, um die Leistung zu optimieren und die Ressourcennutzung zu verwalten.
  • Analysieren: Analysieren Sie Daten aus Ihrer gesamten Datenlandschaft und wandeln Sie sie in leistungsstarke Visualisierungen und umsetzbare Anwendungskomponenten um.
  • Auswirkung: Beeinflussen Sie Geschäftsentscheidungen und treiben Sie Veränderungen voran, indem Sie tiefe Einblicke und Antworten auf komplizierte Fragen liefern.
  • Bereitstellen: Stellen Sie die Lösung in der Cloud, vor Ort oder hybrid unter Linux oder Windows bereit.
  • Kontrolle: Kontrollieren Sie den Zugriff auf System-, Objekt-, Daten- und Prozessebene, einschließlich Wiederherstellung und Prüfprotokolle.

Wenn Sie ein Analysesystem für Ihre eigenen Anforderungen oder maßgeschneiderte Anwendungen für Ihre Kunden erstellen möchten, bietet Sisense die Tools, die Sie benötigen. Der Platform Builder verkürzt den Zeitaufwand für die Erstellung von interaktiven Dashboards, Self-Service-Analysen oder White-Label-Apps für intelligente Geschäftsanwendungen – sowohl für Cloud- als auch für On-Premise-Lösungen.

SAP Analytics Cloud

SAP Analytics Cloud ist ein fortschrittliches Analyse- und Business-Intelligence-System, mit dem Sie Daten schneller in Erkenntnisse umwandeln können. Es handelt sich um eine der umfassendsten All-in-One-Analyse- und BI-Lösungen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, und das bedeutet, dass die Plattform eine gewisse Eingewöhnungszeit erfordert.

Key features:

  • Erweiterte Analytik: Unterstützt durch KI, maschinelles Lernen und natürliche Sprachverarbeitung (NLP).
  • Konversationelle Analytik: Stellen Sie Fragen im Dialog – und erhalten Sie sofortige Antworten, Datenvisualisierungen und Erklärungen – mit natürlicher Sprachverarbeitung und -generierung.
  • Automatisiertes maschinelles Lernen: Nutzen Sie Algorithmen des maschinellen Lernens, um automatisch Beziehungen, verborgene Muster und Ausreißer in Ihren Daten aufzudecken – und so schneller von Erkenntnissen zu Maßnahmen zu gelangen.
  • Prädiktive Analysen: Sagen Sie potenzielle Ergebnisse voraus und erstellen Sie auf Knopfdruck zuverlässige Prognosen – ganz ohne datenwissenschaftliche Kenntnisse.
  • Business Intelligence: Erforschen Sie Daten im gesamten Unternehmen und liefern Sie mit intuitiven Self-Service-Analysen Einblicke direkt am Punkt der Entscheidung.
  • Unternehmensplanung: Verknüpfen und erstellen Sie Finanz- und Betriebspläne nahtlos in einer Lösung, um mit integrierten Plänen bessere Entscheidungen zu treffen.
  • Analyseanwendungen: Erstellen Sie zentral steuerbare analytische Inhalte – von geführten Analysen bis hin zu anspruchsvollen Planungs- und Smart-Anwendungen.

SAP Analytics Cloud ist ein leistungsstarkes System, dessen KI-Technologie das Gewicht seiner Preisschilder übertrifft. Die Datenvorbereitungsfunktionen der Plattform sind jedoch etwas dürftig, und dies ist eine gute Lektion, wie wichtig eine gute Datenvorbereitung ist.

Die Software warnt Sie, dass importierte Daten bereinigt werden müssen, wenn Probleme erkannt werden, aber Sie müssen sich in die Berichte vertiefen, um herauszufinden, was die Probleme sind, und oft eine Reihe von Einstellungen überprüfen, um die Ursache des Problems zu diagnostizieren, was Sie wirklich ausbremsen kann.

Abgesehen davon bietet SAP beeindruckende KI-gesteuerte Einblicke, zuverlässige prädiktive Analysen und solide Datenvisualisierungsoptionen, die mit BI-Systemen von Unternehmen mithalten können.

TIBCO Spotfire

TIBCO Spotfire ist eine suchorientierte Analyseplattform, die Sie bei der Visualisierung von Daten und Berichten unterstützt. Die in die Plattform integrierte künstliche Intelligenz ist in der Lage, Empfehlungen, prädiktive Analysen und Leistungsprognosen zu erstellen.

Trotz einiger fortschrittlicher Funktionen, die TIBCO Spitfire einen Platz in diesem Artikel verschaffen, ist die Plattform viel einfacher zu bedienen als die meisten Analyse- und BI-Systeme auf Unternehmensebene – dank eines intuitiven UI-Designs und eines hervorragenden Drag-and-Drop-Builders.

Key features:

  • Intelligente visuelle Analysen: Erforschen und visualisieren Sie Daten durch umfangreiche, interaktive Dashboards und Point-and-Click-Daten.
  • Intelligente Datenverarbeitung: Erkennen Sie schnell Ausreißer, Inkonsistenzen und Unzulänglichkeiten in Ihren Daten und kombinieren, bereinigen, bereichern und transformieren Sie diese schnell.
  • Prädiktive Analysen: Prognostizieren Sie Trends und zukünftige Leistungen.
  • Echtzeit-Analysen: Streamen Sie Berichte und Analysen live.
  • Sofortige Einblicke mit KI: Die TIBCO-Engine für künstliche Intelligenz identifiziert Beziehungen in Daten und empfiehlt sofort Visualisierungen für blitzschnelle Einblicke.

Das größte Manko von TIBCO Spotfire ist das Fehlen einer Dokumentation für die Cloud-Version der Plattform. Das ist ein merkwürdiges Versäumnis, wenn man bedenkt, wie gut die Software konzipiert ist und wie einfach die Plattform im Vergleich zu den meisten Alternativen auf diesem Niveau zu bedienen ist.

Eine umfangreiche Bibliothek mit Online-Dokumentation – Benutzerhandbücher, Anleitungen, Fehlerbehebung, FAQs usw. – würde den Status von TIBCO Spotfire als bestes Analysetool für Nicht-Datenwissenschaftler festigen.

Looker

Looker ist eine 100 % browserbasierte Datenerfassungsplattform, die mit jeder SQL-Datenbank oder jedem Data Warehouse integriert werden kann. Diese Infrastruktur bedeutet, dass Looker wesentlich schneller einzurichten ist als lokale BI-Plattformen, die auf Desktop-Anwendungen und möglicherweise auf Server vor Ort angewiesen sind.

Looker verfügt außerdem über eine eigene Datenmodellierungssprache namens LookML, die Anwendern mit wenig oder gar keiner Erfahrung im Umgang mit SQL-Datenbanken das Leben erleichtert.

Key features:

  • Moderne BI und Analytik: Stellen Sie Dashboards in Echtzeit für tiefergehende Analysen bereit. Der einfache Zugriff auf vertrauenswürdige Daten ermöglicht frische Ergebnisse für ein besseres Reporting.
  • Integrierte Einblicke: Erweitern Sie die Tools, die Sie bereits nutzen, um neue, relevante Daten. Vereinheitlichen und befähigen Sie Ihre Teams, effektivere, datengestützte Entscheidungen zu treffen.
  • Datengesteuerte Arbeitsabläufe: Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe mit vollständigen, nahezu in Echtzeit verfügbaren Daten. Sparen Sie Zeit und Geld, indem Sie Ihre Daten in jedem Bereich Ihres Unternehmens einsetzen.
  • Kundenspezifische Anwendungen: Bieten Sie ein zweckmäßiges Tool an, das die Benutzer brauchen, und schaffen Sie gleichzeitig Datenerlebnisse, die die Menschen lieben.
  • Looker Blocks: Nutzen Sie die Arbeit, die andere bereits geleistet haben, anstatt bei Null anzufangen, und passen Sie die Blöcke dann genau an Ihre Anforderungen an.
  • Looker-Aktionen: Erstellen Sie datengesteuerte Automatisierungsworkflows zwischen Ihren Lieblingsanwendungen.

Neben seiner eigenen Modellierungssprache bietet Looker auch eine Reihe innovativer Funktionen in seiner Plattform. Mit Looker Blocks können Benutzer Codeschnipsel als Blöcke speichern, die von anderen wiederverwendet werden können, wodurch unnötige Wiederholungen vermieden werden. Dann gibt es noch Looker Actions, die eine Zapier-ähnliche Automatisierung zwischen Ihren wichtigsten Anwendungen ermöglichen.

Yellowfin

Yellowfin ist eine wirklich moderne Analyse- und Business-Intelligence-Plattform, die sowohl leistungsstarke Funktionen als auch eine hervorragende Benutzeroberfläche bietet. Während die meisten Analyse- und BI-Systeme für Unternehmen in puncto Design etwas enttäuscht sind, fühlt sich Yellowfin wie eine Plattform an, von der man erwarten würde, sie im Jahr 2020 zu nutzen.

Das Ziel des Unternehmens ist es, die Erstellung, Bereitstellung und Nutzung von BI-Inhalten für möglichst viele Nutzer so einfach wie möglich zu machen – und das spürt man bei der Nutzung der Plattform.

Key features:

  • Dashboards: Erstellen Sie KI-gestützte Dashboards, um zu überwachen, zu analysieren und bessere Entscheidungen zu treffen.
  • Aktions-Schaltflächen: Ergreifen Sie direkt im Dashboard Maßnahmen und schließen Sie den Kreislauf der Entscheidungsfindung.
  • Unterstützte Einblicke: Stellen Sie Yellowfin Fragen und seine KI-Technologie analysiert Ihre Daten, um die Antwort für Sie zu finden.
  • Yellowfin-Signale: Sehen Sie sofort, was Ihre Dashboards nicht finden können.
  • Datenentdeckung: Visualisieren und teilen Sie Ihre Daten mit branchenführenden Tools für die Zusammenarbeit. Erkenntnisse können für viele Workflows freigegeben und in Dashboards, Stories und Storyboards wiederverwendet werden.
  • Data Storytelling: Erstellen Sie Datengeschichten und Präsentationen, die Ihren Daten eine Stimme geben und gleichzeitig ein gemeinsames, konsistentes Verständnis in Ihrem Unternehmen schaffen.
  • Datenvorbereitung: Bereiten Sie Ihre Daten mit integrierten Tools für die Analyse vor.

Yellowfin arbeitet mit einer No-Code/Low-Code-Infrastruktur, die es den Nutzern ermöglicht, bei der Erstellung von Visualisierungen zwischen visuellen und Code-Modi zu wechseln. Dies ist nicht nur großartig für Nicht-Codierer, sondern spart auch eine Menge Zeit für diejenigen, die es gewohnt sind, Visualisierungen von Grund auf zu erstellen.

Sie können Dashboards auch Aktionsschaltflächen hinzufügen, mit denen Benutzer bestimmte Aktionen auf der Grundlage von Berichten durchführen können – zum Beispiel die Navigation zu bestimmten Unterregisterkarten, das Zurücksetzen von Dashboards oder Filtern, das Springen zu einem Bericht oder sogar zu einem externen Link.

Bringen Sie Ihre Analysen auf die nächste Stufe

Wenn Sie Ihre Analysen auf die nächste Stufe heben möchten, helfen Ihnen die in diesem Artikel vorgestellten Plattformen dabei, dies zu erreichen. Jedes Tool hat seine eigenen Stärken und Schwächen, aber dies sind die besten Analyse- und Business-Intelligence-Lösungen, die es derzeit gibt (meiner Meinung nach).