Was ist NumPy?

NumPy ist eine Python-Bibliothek, die für die Arbeit mit Arrays verwendet wird. Sie enthält auch Funktionen für die Arbeit im Bereich der linearen Algebra, Fourier-Transformation und Matrizen. NumPy wurde im Jahr 2005 von Travis Oliphant entwickelt. Es ist ein Open-Source-Projekt und Sie können es frei verwenden.

NumPy steht für Numerisches Python.

Warum NumPy verwenden?

In Python gibt es Listen, die den Zweck von Arrays erfüllen, aber sie sind langsam in der Verarbeitung.
NumPy zielt darauf ab, ein Array-Objekt bereitzustellen, das bis zu 50 Mal schneller ist als traditionelle Python-Listen.
Das Array-Objekt in NumPy heißt ndarray und bietet eine Menge unterstützender Funktionen, die die Arbeit mit ndarray sehr einfach machen.

Arrays werden sehr häufig in der Datenwissenschaft verwendet, wo Geschwindigkeit und Ressourcen sehr wichtig sind.

Warum ist NumPy schneller als Listen?

NumPy-Arrays werden im Gegensatz zu Listen an einer kontinuierlichen Stelle im Speicher gespeichert, so dass Prozesse sehr effizient auf sie zugreifen und sie manipulieren können. Dieses Verhalten wird in der Informatik als Lokalität der Referenz bezeichnet. Dies ist der Hauptgrund, warum NumPy schneller ist als Listen. Außerdem ist es für die Arbeit mit den neuesten CPU-Architekturen optimiert.

In welcher Sprache ist NumPy geschrieben?

NumPy ist eine Python-Bibliothek und ist teilweise in Python geschrieben, aber die meisten Teile, die schnelle Berechnungen erfordern, sind in C oder C++ geschrieben.

Wo befindet sich die Codebasis von NumPy?

Der Quellcode für NumPy befindet sich in diesem Github-Repository https://github.com/numpy/numpy